Vom „Verkäufer“ zum „Lösungsanbieter“

Bühler Technologies feiert 50-jähriges Firmenjubiläum

  • © Bühler Technologies GmbH© Bühler Technologies GmbH

Als einer der weltweiten Marktführer in Analysentechnik und Fluidcontrol feiert Bühler in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum.

In ihrer Tätigkeit als Maschinenbaukonstrukteur bzw. Elektroingenieur hatten Bühler und Ameln zunächst vor allem für die chemische Industrie einen besonderen Bedarf erkannt. Dieser begründete sich in der Offenheit der Industrie für qualitätsvolle Mess- und Regeltechnik zur Gasanalyse und Flüssigkeitskontrolle – sofern bei Einrichtung und Wartung kompetente Fachingenieure und Techniker verlässlich zur Seite stehen.

Mit diesem Konzept trat Bühler & Co. anfangs als exklusive Handelsvertretung führender Herstellermarken aus dem In- und Ausland auf. Die Nachfrage entwickelte sich stetig und schon bald ergänzten namhafte Auftraggeber die Kundenliste, sodass das Unternehmen schnell auf einer soliden Basis stand.

Produktion eigener Produktprogramme

In einem weiteren Neuausrichtungsprozess konzentrierte sich das unterdessen zur Bühler Mess- und Regeltechnik GmbH umfirmierte Unternehmen zum Ende des Jahrtausends hin immer mehr auf die Produktion eigener Produktprogramme mit Alleinstellungsmerkmalen. In der Hydraulik fokussierte die aufstrebende Firma das gesamte Produktprogramm unter dem Begriff Fluidcontrol und bediente alle Facetten des Condition Monitoring.

Getreu dem internationaleren Kurs erfolgte im neuen Jahrtausend eine Umbenennung in „Bühler Technologies GmbH“. Nach Herbert Bühler hatte Alleingeschäftsführer Gerd R. Biller die Firma ausgebaut. Für die Zukunft verlangte die in Geschäftsaktivitäten, Belegschaft und Präsenzen gewachsene Unternehmung ein umfassenderes Topmanagement. Das fand sich in dem Geschäftsführerduo aus Frank Pospiech mit Schwerpunkt in Vertrieb & Marketing sowie Stefan Eschweiler mit einem Fokus auf Technik & Verwaltung. Außerdem in Person von Thomas Knorr als kaufmännischer Direktor.

Unter ihrer Führung entfaltete das Unternehmen seine Wachstumspotenziale. Konkret wurde diese Entwicklung 2005 und 2006 mit der Eröffnung eigener Niederlassungen in China und den USA. In den vergangenen 10 Jahren folgten weitere Tochtergesellschaften in Frankreich und Russland.

Gasanalyse und Fluidcontrol

Seitdem konzentriert sich Bühler Technologies als Komplettanbieter auf die Marktnischen Gasanalyse und Fluidcontrol.

Dabei erfuhr das Produktprogramm in Leistungen, Funktionen und Diversifikation eine komplette Evolution, wodurch das Ratinger Unternehmen für seine Kunden vom „Verkäufer“ zum „Lösungsanbieter“ avancierte. „Wartungs- und Bedienungsfreundlichkeit, Platzersparnis bei hoher Funktionsdichte, sowie Zuverlässigkeit gepaart mit Langlebigkeit sind die Schlüsselmerkmale unserer Lösungen. Die damit einhergehende Individualisierbarkeit der Produkte, das hohe Service- und Beratungsniveau und die Senkung der Anlagenbetriebskosten sind es, was Kunden an Bühler Technologies besonders schätzen“, weiß Vertriebsgeschäftsführer Frank Pospiech.

„Innovationen in Sicherheit und Umweltverträglichkeit bleiben Ziele, denen wir uns genauso unverändert widmen wie der fortgesetzten Verstärkung der Vertriebsorganisation“, ergänzt Geschäftsführer Stefan Eschweiler. „Eine zentrale Bedeutung für unsere Zukunft hat daneben der weitere Ausbau des Digitalisierungsgrades in Kommunikation, Technik und Verwaltung“, ist sich Frank Pospiech mit seinem Geschäftsführungspartner einig. „Mit diesem Gesamtprofil sowie technologisch und personell weiter gestärkt, wollen wir unsere Marktposition als führender Nischenanbieter in Gasanalysetechnik und Fluidcontrol in den kommenden 5 Jahren noch mehr festigen“, fasst Stefan Eschweiler die Ambitionen für die Zukunft zusammen.

Kontaktieren

Bühler Technologies GmbH,
Harkortstr. 29
40880 Ratingen
Telefon: +49 2102 4989 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.