News

Wichtigste Forschungsgebiet der Pharma- und Biotechindustrie

11.11.2011 -

Diabetes ist das wichtigste Forschungsgebiet der Pharma- und Biotechindustrie. In der wohl größten und detailliertesten Studie der europäischen Biotechindustrie kam die Novumed Life Science Consulting zu dem klaren Ergebnis, dass in der Indikation Diabetes derzeit europaweit die meisten Projekte durchgeführt werden. Im Rahmen dieser Studie stellte sich auch heraus, dass Schweden und Dänemark die produktivsten Standorte für Biotechfirmen mit therapeutischem Fokus sind. Deutschland liege, gemessen an der Einwohnerzahl, in dieser Hinsicht nur im europäischen Mittelfeld.

Von insgesamt 2.552 europäischen Forschungs- und Entwicklungsprojekten (klinische Phasen I bis III) kleinerer und mittlerer Biotechfirmen (bis max. 600 Mitarbeiter) entfallen alleine 64 Projekte auf die Indikation Diabetes. Dieses Ergebnis wird durch Aktivitäten der weltgrößten Pharmaunternehmen bestätigt. In einer früheren Studie untersuchte die Novumed den globalen Pharmamarkt im Jahre 2012 und identifizierte dabei die 200 umsatzstärksten Blockbuster der Zukunft. Auch hier zeichnet sich ein klares Bild, dass von 200 top Medikamenten im Jahre 2012 alleine 11 Präparate zur Behandlung von Diabetes auf dem Markt sein werden. Diese werden im Jahre 2012 einen Gesamtumsatz von 21 Mrd. US-$ erzielen (Quelle: diverse Brokerreports und Jahresberichte der Unternehmen).

Novumed analysierte insgesamt über 4.600 europäische Biotechfirmen aus 30 europäischen Ländern (inkl. Island, Slowakei, Norwegen, etc.). Davon sind 1.773 Firmen dem Bereich Healthcare (inkl. Dienstleistungen, Diagnostika, etc.) zuzuordnen und lediglich 522 dieser Unternehmen betreiben die kostspielige Entwicklung innovativer Medikamente. Bei der detaillierten Betrachtung der insgesamt 2.552 Forschungs- und Entwicklungsprojekte dieser Unternehmen kamen die Experten der Novumed auf weitere interessante Erkenntnisse über den Standort Europa.

Dabei sind vor allem Schweden, Dänemark, Norwegen und auch die kleine Schweiz gemessen an ihrer Einwohnerzahl in Europa führend bei der Etablierung einer erfolgreichen Biotechindustrie (Abb.1). Alleine in Schweden wurden 54 Biotechfirmen identifiziert, die mindestens ein Therapeutikum in der Forschungs- oder klinischen Entwicklungsphase haben. Bei nur 9 Mio. Einwohnern ist dies eine beeindruckende Produktivität. Auch in dem knapp halb so großen Dänemark (5,4 Mio. Einwohner) wurden insgesamt 31 vergleichbare Firmen gezählt. Im Vergleich dazu liegt Deutschland bei der Produktivität nur im europäischen Mittelfeld. Das größte europäische Land hat nach Großbritannien die zweitmeisten Biotechfirmen (97 Unternehmen mit Fokus auf Therapeutikaentwicklung). Bei 82,4 Mio. Einwohnern ist dies allerdings nur Mittelklasse.

Auch bei der Reife der Entwicklungspipelines befinden sich die großen Länder wie Deutschland und Großbritannien nur im Mittelfeld (Abb. 2). Kleine Länder wie Irland (4,2 Mio. Einwohner) und Dänemark (5,4 Mio. Einwohner) wurden als Standorte mit der relativ höchsten Anzahl an Wirkstoffen in der klinischen Entwicklung identifiziert. In beiden Ländern beträgt der Anteil der in der klinischen Entwicklung befindlichen Wirkstoffe ca. 60 %. Die verbleibenden 40 % der weiteren Wirkstoffe befinden sich dagegen noch in der frühen Forschung oder der präklinischen Phase.

Sofern man nicht einzelne Indikationen sondern ganze Therapiegebiete betrachtet, ist nach wie vor der sehr fragmentierte Bereich der Onkologie bei den Forschern der klare Fokus. Mit insgesamt 516 Wirkstoffkandidaten ist die Onkologie in Europa noch immer das am intensivsten beforschte Therapiegebiet. Auf den weiteren Plätzen folgen die Infektionskrankheiten (262 Wirkstoffe), neurologisch/ psychiatrische Erkrankungen (219 Wirkstoffe), entzündliche Erkrankungen (199 Wirkstoffe), metabolische Erkrankungen (128 Wirkstoffe) und kardiovaskuläre Erkrankungen (104 Wirkstoffe).

Kurzprofil Novumed Life Science Consulting

Novumed ist eine unabhängige Unternehmensberatung mit besonderem Fokus auf die Life Science Industrie. Die Strategieberatung unterstützt Firmen in den Bereichen Pharma, Biotechnologie, Medizintechnik und Diagnostik. Erfahrene Managementberater unterstützen das Top-Management der Klienten bei internationalen strategischen Entscheidungen im Innovationsmanagement, der Entwicklung von Marktstrategien und der Entwicklung und Überprüfung von Portfoliostrategien. Seit dem Jahre 2004 analysiert die Novumed regelmäßig die Biotechindustrie in ausgewählten Ländern.

Kontakt:
Novumed GmbH Life-Science Consulting, München
Dr. Jörn Leewe, Geschäftsführer:
Tel.: 089/944690-10
Fax: 089/944690-33
info@novumed.com
www.novumed.com

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing