News

Yncoris: InfraServ Knapsack präsentiert neuen Namen

Der Industriedienstleister und Betreiber des Chemieparks Knapsack positioniert sich neu

02.06.2019 -

InfraServ Knapsack will sich als Industriedienstleister neu positionieren und dabei Veränderung mit Kontinuität kombinieren. Der Industrieparkbetreiber, der inzwischen weit über die Grenzen des Chemieparks Knapsack hinaus aktiv ist, will weiter expandieren und sieht den Namen Infraserv dabei als Hindernis. Zu groß sei die Verwechslungsgefahr mit den anderen InfraServ-Gesellschaften.

Marketingleiter Wilbert Meier: „Angesichts unserer externen Wachstumsstrategie mit Präsenzen an immer mehr Standorten außerhalb des Chemieparks steigt ohne unverwechselbaren Namen die Gefahr des Verlusts potenzieller Kunden, weil diese uns auf rein lokale beziehungsweise standortbezogene Dienstleistungen reduzieren – erst recht in Verbindung mit dem Namenszusatz Knapsack.“

Deshalb hat InfraServ Knapsack zum 1. Juni den Namen geändert und firmiert nun unter "Yncoris". Als Industriedienstleister sehen wir es als eine wichtige Aufgabe, unseren Kunden das beste Umfeld für eine zukunftssichere Produktion zu bieten und dadurch ihre Wettbewerbsposition zu stärken. Und das soll der neue Name Yncoris ausdrücken. Denn der lässt sich aus dem lateinischen „in corpore“, was übersetzt „alle gemeinsam“ bedeutet und „cor“ für „Herz“ ableiten. „Die Namensänderung bietet uns die große Chance, unseren Namen zu einem Markenzeichen zu machen.“, erklärt Ralf Müller, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Yncoris.

Sein Mitgeschäftsführer Clemens Mittelviefhaus ergänzt: Der Name Yncoris mag beim ersten Hören und Lesen gewöhnungsbedürftig sein, aber genau diese Ungewöhnlichkeit ist einer der Gründe, warum wir ihn gewählt haben. Denn wir möchten uns deutlich von anderen Anbietern abgrenzen – nicht nur beim Gewinn neuer Kunden, sondern auch neuer Fachkräfte. Deshalb haben wir nach einem einprägsamen Begriff gesucht, der in Deutschland, aber auch im Ausland modern und innovativ, aber gleichzeitig sympathisch und zeitlos anmutet.

Erfolgreiche Entwicklung in 20 Jahren Firmengeschichte
Das 1997 gegründete Unternehmen ist insbesondere in den letzten zehn Jahren kontinuierlich gewachsen. Mit einem Umsatz von über 220 Mio. EUR in 2018 und rund 1.200 Mitarbeitern platziert sich die Yncoris wiederholt unter den Top 10 der Industriedienstleister. Zum Umsatz im vergangenen Jahr trug u.a. das Geschäft außerhalb des Chemieparks Knapsack bei. Dazu baut Yncoris seit 2012 kontinuierlich neue eigene Präsenzen im Umfeld seiner Kunden auf. Zu den aktuellen Standorten gehören Leverkusen, Duisburg, Düren, Krefeld, Dormagen und Köln.

Ralf Müller erläutert: „Die Bewegungen in unseren Märkten, die wir insbesondere in der Chemie feststellen, bieten uns gute Chancen für unser Wachstum.“ Mit dem Namenswechsel können wir uns nun noch klarer vom Wettbewerb abgrenzen und somit konsequent weitere Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen.

Contact

Yncoris GmbH & Co. KG

Industriestraße 300
50354 Hürth
Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns! 

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns!