News

Mess- und Regelungstechnik: Namur-Hauptsitzung

15.09.2011 -

Namur-Hauptsitzung. Als Interessengemeinschaft Automatisierungstechnik der Prozessindustrie möchte die Namur den Anwendern der Mess- und Regelungstechnik in der chemischen Industrie eine Stimme verleihen. Diese Funktion nimmt sie zweifelsfrei wahr, wie die Resonanz – 450 Teilnehmer kamen zur Hauptsitzung nach Lahnstein – und die zahlreichen Workshops aus den Arbeitskreisen belegen.

„Prozessführung – mehr als Leittechnik,“ so das Motto der diesjährigen Sitzung. Bereits in den Vorträgen der ersten Plenarsitzung wurden die Chancen offenbar, die die Prozessführung für die Optimierung der Produktion eröffnet und welche Bedeutung das Thema für die chemische Industrie hat. In seinem Einführungsvortrag betonte Jason Ursu, Vice President und CTO von Honeywell Process Solutions, die Bedeutung innovativer Automationskonzepte, zu denen beispielsweise die Weiterentwicklung und breitere Anwendung funkbasierter Technologien, aber auch die Nutzung universeller Sensoren und die Kopplung gängiger Informationstechnologien mit den speziellen Aspekten in der Leittechnik und Prozessführung zählt. Alle Teilbereiche sind laut Urso gefordert, mit ihren Ansätzen die bisherigen anlagenbezogenen Grenzen auszuweiten. Das Ziel: die Realisierung der optimalen Wertschöpfung für das ganze Unternehmen. Die Themen der Workshopbeiträge reichten von Softsensoren über RFID bis zur internationalen Normung im Bereich Explosionsschutz und zeigten die Vielfalt der Namur-Aktivitäten. Den Abschlussvortrag im Plenum hielt in diesem Jahr Martin Schwibach von der BASF. Sein Thema, die Rolle der Kommunikation in der Automatisierungstechnik, bildete bereits eine kleine Vorschau auf das Motto der Namur-Hauptsitzung 2009: Kommunikation.

Neben neuen Trends und Entwicklungen kommt 2009 auch eine organisatorische Neuerung auf die Teilnehmer der Hauptsitzung zu: Nach 30 Jahren nimmt die Namur Abschied aus Lahnstein und wird die Hauptsitzung erstmals in Bad Neuenahr veranstalten.

Mit den Worten „Wir haben sehr aufregende Wochen hinter uns“ hatte Dr. Norbert Kuschnerus, Vorsitzender der Namur, die Hauptsitzung eröffnet. Er meinte damit die globale Finanzkrise. Vor einem anderem Hintergrund kann ich diese Aussage allerdings für mich persönlich bestätigen: Mit dem Bereich Automatisierung habe ich die redaktionelle Betreuung eines Bereichs übernommen, der mich täglich vor neue Herausforderungen stellt. Für Ihre Anregungen bin ich jederzeit dankbar und offen. Carla Scherhag Redaktion CHEManager

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing