News

Ungebrochene Innovationskraft bei Endress+Hauser

22.02.2021 - Endress+Hauser ist gut durch das Krisenjahr 2020 gekommen. Der konsolidierte Umsatz der Firmengruppe sank jedoch – stark beeinflusst durch Wechselkurs-Einflüsse – um annähernd 3 % auf knapp unter 2,6 Mrd. EUR

Selbst ein starkes Laborgeschäft konnte die Ausfälle im Bereich der Prozessautomatisierung, die von den Folgen der Coronavirus-Pandemie härter getroffen wurde, nur teilweise ausgleichen. Während die Umsatzentwicklung damit deutlich hinter den Zielen blieb, hielt die Firmengruppe den Gewinn auf hohem Niveau. Das Unternehmen konnte Kurzarbeit vermeiden und sogar 100 neue Arbeitsplätze aufbauen. Laut CEO Matthias Altendorf ist die Innovationskraft des Unternehmens trotz Corona-Krise ungebrochen. „Wir werden 2021 mit so vielen Produktneuheiten in den Markt gehen wie noch nie.“ Für das Jahr 2021 rechnet die Firmengruppe mit Wachstum im einstelligen Prozentbereich, sieht den Gewinn aber stärker unter Druck.

Kontakt

Endress+Hauser AG

Kägenstrasse 2
4153 Reinach
Schweiz

+41 61 715 7700
+41 61 715 2888

Corona / COVID-19

Aktuelle Meldungen & Updates

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!

Corona / COVID-19

Aktuelle Meldungen & Updates

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!