News

WISAG erhaält Vertragsverlängerung und -erweiterung

22.02.2021 - Das Unternehmen Rotop Pharmaka entwickelt, produziert und vertreibt erfolgreich Radiopharmaka und Arzneimittel für die nuklearmedizinische Diagnostik.

Im letzten Jahr wurde eine neue moderne Produktionsstätte zur Herstellung von Radiopharmaka unter GMP-Bedingungen eingeweiht. Die Wisag Industrie Service Gruppe, einer der führenden Industriedienstleister Deutschlands, betreut bereits seit vielen Jahren die Wartung und Requalifizierung der Produktionsbereiche des Pharmaunternehmens. Dieser Vertrag wurde nun verlängert und gleichzeitig um die neue Produktionsstätte erweitert. Hier werden lod-123-Ready-To-Use-Patientendosen zur Bildgebung und für eine sichere Differentialdiagnostik bei Parkinson-Syndromen hergestellt. Dies erfordert ein hohes Maß an zuverlässiger Reinraumqualität und adäquater Ausstattung. Aus diesem Grund ist das Gebäude mit verschiedenen Reinheitsklassen ausgestattet – von RK D bis RK A. Um die Wartung der gebäudetechnischen Anlagen kümmert sich seit Januar 2021 die Wisag. „Wir freuen uns, dass der Kunde unsere bisherige Arbeit schätzt und wir nun auch für das neuste Produktionsgebäude zuständig sind“, sagte Frank Schäfer, Projektleiter der Wisag Gebäude- und Industrieservice Mitteldeutschland.

Kontakt

WISAG Facility Service Holding GmbH

Herriotstraße 3
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69 50 50 44 0

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!