Spetec hat die Flow Box EFBS konzipiert

Reinraumbox mit integrierter Absaugung

Verschmutzte oder ausgasende Teile unter Reinraumbedingungen vertragen sich eigentlich nicht. Dennoch gibt es in der industriellen Fertigung sowie in Wissenschaft und Forschung Anwendungen, wo beides eine Rolle spielt: Eine saubere – d. h. partikelfreie Umgebung einerseits und verschmutzte bzw. ausgasende Teile andererseits. Dafür hat Spetec die Flow Box EFBS konzipiert – eine Laminar Flowbox mit integrierter säurefester Absaugvorrichtung. Das Besondere an der EFBS ist, dass seitlich an der Box eine Absaugeinheit angebracht ist, welche mit einem dreidimensional justierbaren Teleskoparm verbunden ist. Punktgenau kann man die Spitze des Teleskoparmes so positionieren, dass die Partikel- bzw. Gas emittierende Quelle abgesaugt wird. Das eigentliche Teil wird mit Reinluft umspült. Die Absaugung ist stufenlos regelbar und erfolgt mit maximal 1,2 m³/min. Die mit einer einzigen Spetec Flow Box FBS erreichte effektive Reinraumfläche beträgt zwischen 0,37–1,12 m2. Das hört sich wenig an, ist aber oft mehr als ausreichend. Der in der Flow Box FBS verwendete Filter des Typs H14 filtert mindestens 99,995% aller Partikel aus der Luft heraus (Größe 0,12 μm, MPPS) und verbessert so die Luftqualität im verwendeten Luftstrom um min. das 10.000-Fache gegenüber der Umgebungsluft. ISO Klasse 5 ganz ohne Baumaßnahmen. Für die Herstellung der Flow Box EFBS werden nur hochwertige

Kontaktieren

Spetec GmbH
Berghamer Str. 2
85435 Erding
Germany
Telefon: +49 81 229 95 33
Telefax: +49 81 221 03 97

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.