Chemie & Life Sciences

Dem Zahn der Zeit trotzen

30.08.2016 -

Bisher schützen Farben und Lacke Stahl- und Verbundbrücken vor Korrosion. Nach rund 30 Jahren müssen diese Beschichtungen jedoch mit hohem finanziellem Aufwand erneuert werden.

Dies könnte sich bald ändern. Denn nun wurde die Entwicklung eines Verfahrens mit dem „Otto von Guericke Preis“ der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AIF) gewürdigt, das durch Feuerverzinkung Brücken vor Korrosion schützt. Fabian Simonsen von der Materialprüfungsanstalt (MPA) der TU Darmstadt erhält die mit 5.000 € dotierte Auszeichnung zusammen mit Dennis Rademacher von der TU Dortmund und Peter Lebelt vom Institut für Korrosionsschutz in Dresden. Die drei Forscher konnten zeigen, dass die Feuerverzinkung einen langlebigen, wartungsfreien und robusten Korrosionsschutz von bis zu hundert Jahren garantieren kann. Die erarbeiteten wissenschaftlichen Forschungsergebnisse sollen demnächst erstmals in die Praxis umgesetzt werden.

 

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | X (Twitter) | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | X (Twitter) | Xing