Chemie ist... Pioniergeist

Der VisionVenture, ein von BASF und Hymer entwickeltes Konzeptfahrzeug erlaubt einen Ausblick auf die Zukunft des Reisemobils

  • Reisemobile machen Reisen zu Abenteuerurlauben. ©Reisemobile machen Reisen zu Abenteuerurlauben. ©
  • Reisemobile machen Reisen zu Abenteuerurlauben. ©
  • Die VisionVenture getaufte Studie setzt Maßstäbe in Sachen Leichtbau, Autarkie, Funktionalität und Design. © BASF
  • VisionVenture: Das von BASF und Hymer entwickelte Konzeptfahrzeug erlaubt einen seriennahen Ausblick auf die Zukunft des Reisemobils. © CHEManager
  • Mitte Otober wurde der VisionVenture auf der K-Messe 2019 in Düsseldorf vorgestellt. © CHEManager
  • Der VisionVenture setzt in Sachen Design ein klares Statement. Für eine wohnliche Atmosphäre sorgt beispielsweise das BASF Material Haptex. Die zwei Pendelleuchten haben einen Diffusor aus dem transluzenten Werkstoff Ultramid Vision. Die Leuchten können einerseits für konzentriertes Licht am Tisch sorgen, andererseits auch – eingesteckt in den Dachhimmel – als Downlight den gesamten Innenraum erhellen. © Hymer
  • Wichtiges Detail im VisionVenture: der ausfahrbare Grill unter der Sitzbank. © CHEManager
  • Auf außergewöhnlichen Komfort muss man im VisionVenture an keinem Ort verzichten. Dafür sorgt ein ganzes Paket von innovativen BASF-Materialien, die Designer und Ingenieure auf völlig neue und überraschende Weise eingebracht haben. © Hymer
  • Mehr als 20 Hochleistungskunststoffe und eine neue Lacktechnologie von BASF finden in dem Konzept-Reisemobil Verwendung und punkten mit vielen unterschiedlichen Eigenschaften. BASF hat im VisionVenture erstmals seine beiden innovativen Hochleistungsdämmstoffe SLENTEX und SLENTITE kombiniert. © Hymer
  • Die Außenlackierung des VisionVenture basiert auf der Temperaturmanagement-Technologie Chromacool und ist in einer breiten Farbpalette verfügbar. Sie reflektiert das Infrarotlicht der Sonne und reduziert so das Aufheizen der Fahrzeugkarosserie. © CHEManager

Campern wird nachgesagt, naturverbunden und abenteuerlustig zu sein. Reisemobile machen Campingurlauber unabhängig von Hotelzimmern und erlauben es ihnen, auf einer Reise unterschiedliche Orte zu besuchen. Diese Freiheit schätzen immer mehr Menschen, aber viele wollen dabei nicht auf Komfort verzichten. Ein von BASF und Hymer entwickeltes Konzeptfahrzeug erlaubt jetzt einen seriennahen Ausblick auf die Zukunft des Reisemobils. In die Entwicklung floss die Kompetenz des BASF Creation Center ein. So ist eine neue Fahrzeugklasse entstanden, die Maßstäbe in Sachen Leichtbau, Autarkie, Funktionalität und Design setzt. Die VisionVenture getaufte Studie präsentiert die Vielfalt und Leistungsfähigkeit moderner Chemiewerkstoffe. Mehr als 20 Hochleistungskunststoffe und eine neue Lacktechnologie finden in dem Konzept-Reisemobil Verwendung und punkten mit einzigartigen Eigenschaften. Auch in Sachen Design definiert der VisionVenture neue Maßstäbe, z.B. durch die Kombination von Kunststoffen mit Naturmaterialien wie Hanf oder Schiefer. Denn nicht nur Camper haben Pioniergeist, auch die Chemie erkundet immer neue Wege. Betrachten Sie unsere Bildergalerie und erfahren Sie mehr über die Werkstofflösungen von BASF.

Kontaktieren

BASF SE

67056 Ludwigshafen
Germany
Telefon: +49 621 60 99938
Telefax: +49 621 60 92693

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.