30.08.2018
Whitepaper

Jodrecycling: die wichtigsten Fakten und wirtschaftlichen Entwicklungen

  • Der Pocket Guide fasst die wichtigsten Fakten und wirtschaftlichen Entwicklungen im Jodrecycling zusammen.Der Pocket Guide fasst die wichtigsten Fakten und wirtschaftlichen Entwicklungen im Jodrecycling zusammen.

Jod ist ein wesentliches Element für die optimale Entwicklung des Wachstums bei Mensch und Tier. Darüber hinaus sind Jod und seine Derivate in einer Vielzahl von pharmazeutischen und industriellen Anwendungen unverzichtbar.

Jod und seine Verbindungen sind beispielsweise sehr aktive Katalysatoren für viele Reaktionen und spielen eine wichtige Rolle bei der Synthese von Zwischenprodukten für die Herstellung von Polymeren. Organische Jodderivate finden breite Verwendung als End- oder Zwischenreagenzien in zahlreichen organischen Synthesen zur Herstellung von Pharmazeutika, Agrochemikalien und Farbstoffen, sowie in der Synthese weiterer organischer Spezialchemikalien.

Jod wird hauptsächlich in Japan und Chile produziert, was es zu einer äußerst begrenzten und wertvollen Ressource macht. Daher ist seine Rückgewinnung aus jodhaltigen Stoffen, die bei Produktionsprozessen entstehen – sei es als Elementarsubstanz oder als organische oder anorganische Verbindungen – unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten sehr attraktiv. Darüber hinaus setzen regulatorische Beschränkungen und die wachsende Sorge um die Nachhaltigkeit der Produktionsprozesse die Industrie zunehmend unter Druck, Rahmenbedingungen für eine Kreislaufwirtschaft zu schaffen, in der Recycling, Wiederverwendung und Ressourceneffizienz im Vordergrund stehen.

Dieser Guide fasst die wichtigsten Fakten und wirtschaftlichen Entwicklungen im Jodrecycling zusammen.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.