Hoyer Group: Philip Nölling wird Chief Financial Officer

Zum 1. Februar 2018 hat Philip Nölling die Position Chief Financial Officer (CFO) der Hoyer Group übernommen und löst Gerd Peters nach über neun Jahren Unternehmenszugehörigkeit ab. Zusammen mit Ortwin Nast, dem Chief Executive Officer (CEO), bildet Nölling das Executive Board des Logistikunternehmens mit Hauptsitz in Hamburg.
Der promovierte Volkswirt war rund 20 Jahre in leitenden Managementfunktionen für national und international agierende Unternehmen tätig und konzentrierte sich auf strategisch-operative Schwerpunkte. So war er u.a. für die Otto Group als Direktor für die Konzernfinanzen zuständig und verantwortete als CFO die Entwicklung der Hermes Logistik Gruppe, bevor er diese Position 2015 bei DPD in Aschaffenburg übernahm. Seine Expertise im Bereich Wirtschaft und Finanzen kombiniert der neue CFO von Hoyer mit Fachkenntnissen aus der Logistikbranche und verfügt damit über beste Voraussetzungen, die Nachfolge von Peters anzutreten.
Peters übernimmt die unternehmerische Gesamtverantwortung in einem anderen Unternehmensverbund der Familie Hoyer. Das internationale Logistikunternehmen Hoyer erwirtschaftete 2016 einen Umsatz von 1.189 Mio. Euro.
 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.