News

Aenova erweitert Portfolio um innovative Technologien

31.08.2022 - Bei Aenova gibt es aktuell verschiedene Initiativen für differenzierte Technologien innerhalb der Innovationsstrategie, die vor allem auf patientenfreundliche Therapieformen auf Basis komplexer therapeutischer Systeme sowie die bessere Bioverfügbarkeit von Wirkstoffen abzielen.

Im Bereich komplexer fester Darreichungsformen können intelligent verkapselte Minitabletten (encapsulated mini tablet systems) oder Multi-Unit-Pellet-Systems (MUPS) die Freisetzung des bzw. der Wirkstoffe steuern. Dies kann einerseits die Bioverfügbarkeit des Wirkstoffes erhöhen, ermöglicht aber auch die Kombination verschiedener Wirkstoffe, um die therapeutische Wirkung verschiedener Moleküle zu verbessern.

Ebenso arbeitet Aenova mit einer Plattform für Trockenpulverinhalatoren (DPI) zur mikrodosierten Kapsel-Abfüllung, die winzige Mengen des Wirkstoffs bis hinunter zum Mikrogramm enthalten. Dies ermöglicht beispielsweise die verbesserte Therapie von Asthma Bronchiale und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD).

Differenzierte Technologien für bessere Bioverfügbarkeit
Innovative Wirkstoffe zeigen einen starken Trend zu schlechter Wasserlöslichkeit und geringer Bioverfügbarkeit. Aenova bietet Technologien an, um diese Hemmnisse zu überwinden.

Ein Beispiel ist die Hot Melt Extrusion (HME), mit der eine verbesserte Bioverfügbarkeit effizient erzielt werden kann, da Wirkstoffe als amorphe feste Dispersion vorliegen. Die Hot Melt Extrusion bietet verschiedenste Möglichkeiten der Weiterverarbeitung des Extrudats für feste Arzneiformen.

Darüber hinaus bietet Aenova Co-Präzipitation, Partikelgrößenbestimmung und Lipid-basierte Weichkapsel-Formulierungen als erfolgreiche technologische Strategien zur Erhöhung der Bioverfügbarkeit.

Zu diesen Innovationen zählen zudem Projekte im Bereich hochpotenter Arzneimittel, insbesondere in der Onkologie, um Patientinnen und Patienten eine vereinfachte und weniger belastende Therapieform zu bieten. Mit dem Aenova Closed Containment-System hat das Unternehmen ein holistisches Produktionskonzept für die sichere und effiziente Herstellung von hochpotenten Wirkstoffen bis OEB 5 entwickelt - Wirkstoffe, die auch vermehrt bei innovativen Medikamenten Einsatz finden.

Hohe Innovationskraft
Innovative Technologien kann nicht jeder CDMO bieten, doch ist es für Auftragshersteller und -entwickler entscheidend, ihren Pharma-Kunden zu signalisieren, dass auch neue Produkte mit einem starken und innovativen CDMO-Partner möglich sind. „Wenn man an der strategischen und fortschrittlichen Herstellung von Arzneimitteln teilhaben will, benötigt ein CDMO nicht nur moderne Produktionsanlagen mit passenden Kapazitäten, sondern vor allem auch starke Entwicklungs- und Technologie-Transfer-Dienste", erläutert CEO Jan Kengelbach. „Hat ein Kunde eine kompliziertere Anfrage, haben wir das entsprechende Maß an wissenschaftlichem Fachwissen und modernster Prozesstechnologie aufgebaut, so dass der Kunde sofort weiß, einen zuverlässigen Partner gefunden zu haben", erklärt Kengelbach weiter.

Von der Entwicklung neuer Medikamente bis hin zur kommerziellen Produktion
Größere Pharmaunternehmen verfügen über eigene Entwicklungsteams, benötigen aber möglicherweise dennoch einen Produktions- und Entwicklungspartner, um ihr Produkt auf den Markt zu bringen. Junge Unternehmen bzw. Start-ups verfolgen oft ein "Asset-light"-Modell ohne eigene Produktionskapazitäten und sind auf einen voll integrierten Entwicklungsservice ihres CDMO-Partners angewiesen. Hier kann Aenova von der Entwicklung über Klinische Phasen bis hin zur kommerziellen Herstellung unterstützen.

Smarte Partnermodelle für eine schnelle time-to-market neuer Medikamente
Die Aenova Group zielt mit ihrer Innovationsstrategie auch auf smarte Partnerschaftsmodelle mit Kunden ab, denn die Technologien und das innovationsorientierte Mindset ermöglichen es, mit Kunden gemeinsam in neue Projekte zu investieren und innovative Produkte auf den Markt zu bringen.

Mit einem hoch-flexiblen Angebot an GMP Services (Chargengröße, Technologien und breites Know-how entlang des Produktlebenszyklus), stellt sich Aenova als der ideale Partner auf, der innovative Produkte aus der Forschung in die klinische Prüfung (‚first-in-man‘ bis Phase III) bringt und alle Phasen bis zum weltweiten Produkt-Launch als CDMO managt. Dieser partnerschaftliche Ansatz führt dann rasch zum Aufbau neuer Plattformen und bedeutet für innovative Medikamente mit dem versierten CDMO-Partner an der Seite eine schnellere time-to-market.

Kontakt

Aenova Holding GmbH

Berger Straße 8 - 10
82319 Starnberg (Percha)
Deutschland

+49 (0)8151 9987-0

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing