News

BASF Venture Capital investiert in ersten Fonds von Climentum Capital

05.07.2022 - BASF Venture Capital investiert in den ersten Venture-Fonds von Climentum Capital. Der Fonds hat insgesamt ein Volumen in Höhe von 150 Mio. EUR. Beide Organisationen werden eine strategische Beziehung eingehen, die den Wissensaustausch, Deal-Sharing und Co-Investition-Möglichkeiten fördert.

Der Fonds wird von anderen renommierten Unternehmensinvestoren, Banken und Industriekonglomeraten sowie prominenten Family Offices und erfolgreichen Tech-Unternehmern unterstützt. Dazu gehören auch der dänische Wachstumsfonds Vaekstfonden und die Arbejdernes Landsbank. Gemeinsames Ziel ist es, sich dem Klimawandel durch Investitionen in disruptive Technologien entgegenzustellen.

2020 gegründet, unterstützt Climentum Capital Gründer bei der Skalierung ihrer Klimatechnologien und wird mit seinem Schwerpunkt auf der Reduzierung von CO2-Emissionen zu den ersten Artikel-9-Fonds in Europa gehören. Artikel-9-Fonds nach der sogenannten Offenlegungsverordnung der Europäischen Union berücksichtigen Umwelt-, Sozial- und Governance-Aspekte (ESG) bei ihren Anlagezielen und müssen diese transparent machen. Die Gründer von Climentum Capital verfügen zusammen über eine Berufserfahrung in der Venture-Capital- und Startup-Branche von mehr als 70 Jahren mit mehr als 50 Investitionen - sowie über eine umfassende Unternehmenserfahrung in den Bereichen Asset Management, Innovation, Acceleration / Inkubation und Nachhaltigkeit.

„Die besondere Kombination von Fähigkeiten innerhalb unseres Teams ist die Basis für die Zusammenarbeit mit unseren Portfoliounternehmen und Investoren. Wir werden in 25 Startups in ganz Europa bei Late-Seed- bis hin zu Series-A-Runden mit Tickets im Bereich von 1 bis 5 Millionen Euro investieren", erklärt Morten Halborg, CEO und Mitbegründer von Climentum Capital. „Wir konzentrieren uns auf sechs vielversprechende CO2-reduzierende Branchen - Erneuerbare Energien der nächsten Generation, Lebensmittel und Landwirtschaft, Industrie und Fertigung, Gebäude und Architektur, Transport und Mobilität sowie Abfall und Materialien."

„Für seine Portfoliounternehmen widmet sich das vielfältige und erfahrene Team von Climentum von Anfang an mit allen seinen Ressourcen der Kohlenstoffbilanzierung und der entsprechenden Folgenabschätzung", sagt Markus Solibieda, Geschäftsführer BASF Venture Capital, und ergänzt: „Gemeinsame Anstrengungen von Unternehmen, Investoren und Startups sind notwendig, um unsere ehrgeizigen Klimaziele zu erreichen.“

Mark Meier, Vice President Nordic/Baltic bei BASF, betont: „Mit der Partnerschaft mit Climentum schafft die BASF Venture Capital eine starke Präsenz in der nordischen Region und wird unsere Zusammenarbeit mit Startups und unsere externen Innovationsaktivitäten beschleunigen."

Kontakt

BASF SE

Carl-Bosch-Straße 38
67056 Ludwigshafen
Deutschland

+49 621 60 0

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing