News

Merck ernennt Anke Schenkel zur Leiterin Group Controlling & Risk Management

03.02.2017 -

Merck hat Anke Schenkel (36) zum 1. April zur Leiterin des Bereichs Group Controlling & Risk Management ernannt. Sie wird an Marcus Kuhnert, CFO und Mitglied der Geschäftsleitung, berichten.

Schenkel, derzeit Leiterin Forecasting, Reporting & Governance in Controlling des Unternehmensbereichs Healthcare, wird Joachim Christ nachfolgen, der ab 1. April als Chief Procurement Officer den Einkauf von Merck verantworten wird.

„Entscheidend für unseren Erfolg sind die Menschen, die bei uns arbeiten. Wir sind daher entschlossen, unsere Mitarbeiter und Führungskräfte weiter zu entwickeln und zu fördern. Ich freue mich, dass wir eine aufstrebende Führungspersönlichkeit aus den eigenen Reihen für diese wichtige Rolle gewinnen konnten, die ihre Fähigkeiten bereits unter Beweis gestellt hat“, sagte Kuhnert.

Bevor Anke Schenkel 2010 zu Merck kam, arbeitete sie in verschiedenen Funktionen bei PricewaterhouseCoopers. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mainz und schloss ihr Studium mit einem Master ab.
 

Top Feature

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!

Top Feature

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!