News

Messer verhandelt exklusiv über den Kauf der Air Liquide-Gesellschaften in Tschechien und der Slowakei

29.01.2020 -

Messer führt exklusive Verhandlungen mit Air Liquide über den Kauf der Gesellschaften von Air Liquide in Tschechien und der Slowakei. Diese Transaktion steht unter dem Vorbehalt der finalen und endgültigen Vereinbarung zwischen den Parteien und wird unter Berücksichtigung der innerbetrieblichen Prozesse und des laufenden Dialogs mit den Arbeitnehmervertretern durchgeführt.

Damit wird Messer 53 gut ausgebildete Mitarbeitende der Standorte in Prag und Trnava übernehmen. Messer beabsichtigt, die beiden Unternehmen zeitnah vollständig in die Messer-Gesellschaften in Prag und Bratislava zu integrieren und zu verschmelzen. „Die Unternehmen ergänzen sich ideal hinsichtlich ihrer Tätigkeit sowie der Organisations-, Betriebs- und Produktionsstruktur. Wir sehen viele Synergien und positive Wirkungen bei Produktion, Logistik, Verkauf und der Versorgung von Kunden,” erläutert CEO Stefan Messer. „Durch die Übernahme der Gesellschaften von Air Liquide in Tschechien und der Slowakei stärken wir weiter unsere Position auf dem zentraleuropäischen Industriegasemarkt.”

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing