Standorte & Services

Nachgefragt

Energie weitergedacht

02.05.2018 -

Im Rahmen seiner Geschäftsstrategie GETEC Infra bietet GETEC Heat & Power Infrastrukturdienstleistungen für Industrieparks an. Seit Anfang 2017 betreibt der Energiedienstleister über seine Tochtergesellschaft Emmtec Services den Emmtec Industry & Business Park im niederländischen Emmen. Thomas W. Büttner, Senior Industrial Expert Sites & Services, befragte dazu für CHEManager Volker Schulz, bis zum 31. März CEO der GETEC Heat & Power und seit 1. April 2018 Mitglied im Industriebeirat des Unternehmens.

CHEManager: Herr Schulz, warum konzentriert sich GETEC auf Infrastrukturdienstleistungen für Industrieparks?

Volker Schulz: Die Übernahme von Infrastrukturdienstleistungen in Industrie- bzw. Chemieparks ist der nächste logische Schritt einer langfristigen Unternehmensstrategie. Es war schon immer unser Anspruch, unseren Kunden nicht nur reine Energieversorgungslösungen anzubieten, sondern darüber hinaus zu schauen und den Standort als Ganzes zu betrachten. Wir haben festgestellt, dass es in einem Industriepark enorme Effizienzpotentiale nicht nur bei der Energieversorgung und den direkt angrenzenden Bereichen gibt. Ob Logistik, Werkschutz oder die Abrechnung: Alle Leistungen für den Industriepark aus einer Hand anzubieten bündelt Prozesse, verschlankt Strukturen und spart Kosten.

Was machen Sie besser als die bisherigen Betreiber?

V. Schulz: Als Parkbetreiber haben wir die Möglichkeit, die gesamte Infrastruktur des Parks hinsichtlich ihrer Effizienz zu prüfen, entsprechende Maßnahmen umzusetzen und die Potentiale zu heben. Ein zweiter Punkt ist die Schaffung von Synergien, die sichtbar werden, wenn Prozesse auf wenige zentrale Ansprechpartner zusammengeführt werden. Dreh- und Angelpunkt ist dabei die Energieversorgung – unser genuines Kerngeschäft. Sie hat oft das meiste Effizienzpotential und unsere Ingenieure haben das Know-how und die Erfahrung es zu heben. Wir bieten nicht einfach nur Dienstleistungen an, sondern wir stellen diese laufend hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und Effizienz auf den Prüfstand. Die daraus entstehenden wirtschaftlichen Vorteile kommen den Unternehmen des Standortes zugute. Wir stärken deren Wettbewerbsfähigkeit und sorgen dafür, dass sich weitere Unternehmen ansiedeln.

Warum ist der Industriepark Emmtec für GETEC Heat & Power ein besonderes Projekt?

V. Schulz: Der Erwerb von Emmtec Services in den Niederlanden ist für die strategische Weiterentwicklung der GETEC von großer Bedeutung. Es ist unser erster Industriepark, in dem wir alle Infrastrukturdienstleistungen übernehmen und damit ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. Die Emmtec Services hat ein sehr breites Portfolio zur Unterstützung der Kunden innerhalb und außerhalb des Industrieparks. Dies ermöglicht es uns auch an anderen Standorten weitere umfassende Dienstleistungen anzubieten. Damit weiten wir unser Angebot im Rahmen unserer Strategie, die wir GETEC Infra nennen, noch einmal erheblich aus. Denn es geht nicht nur um energetische Themen, sondern um eine vollumfassende Medienversorgung sowie Technische Gase, Logistik, Labor und den Betrieb eines Industrieparks selbst. Wir glauben, dass eines solches Full-Service-Angebot für Industriekunden sehr attraktiv ist. Sie können sich auf deren Kerngeschäft konzentrieren, alles andere übernehmen wir.

Wie geht es mit GETEC Infra weiter?

V. Schulz: Die Übernahme des Industrieparks in Emmen war nur der erste Schritt. Wir haben inzwischen dieses Geschäft in einen eigenen Bereich institutionell etabliert mit dem Ziel, hier deutlich in den nächsten Jahren zu wachsen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir schon bald weitere Projekte im Rahmen von GETEC Infra haben werden. Wir sind im Gespräch mit anderen Industrieparkbetreibern und sehen hier großes Potential für die Weiterentwicklung von GETEC. Wir werden das Dienstleistungsangebot von GETEC Infra weiter ausbauen. Mit den Labor- und Logistikleistungen der Emmtec Services gehen wir bereits in diese Richtung. Gleichzeitig arbeiten wir an technischen Innovationen für eine noch wirtschaftlichere und effizientere Energieversorgung für Industriekunden. Dabei spielt die Bereitstellung von Energie ebenso eine Rolle wie die thermische Verwertung von Schwach-, Sonder- oder Klimagasen, die in industriellen oder chemischen Produktionen anfallen. Hier haben wir bereits maßgeschneiderte Lösungen entwickelt und erfolgreich umgesetzt.

 

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CITplus Insight

Aktuelle Themen aus der Prozess- und Verfahrensindustrie

Registrieren Sie sich hier

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing