Reinraumtechnik

Atemschutz der höchsten Schutzklasse

Bullard EVA RT SYSTEM: zuverlässiger Gebläseatemschutz gemäß Schutzklasse TH3

Mit EVA führt die Bullard GmbH in diesem Herbst ein leistungsfähiges Gebläseatemschutz-System in den europäischen Markt ein, das sich für den Einsatz in einer Vielzahl von Arbeitsbereichen anbietet.

Die Bandbreite reicht von der Verwendung im Rahmen von Maler- und Lackierarbeiten bis hin zum Einsatz in Bereichen der Pharmazeutischen Produktion und im Gesundheitswesen. Der Schlüssel für die vielseitige Verwendbarkeit: der modulare Aufbau des Systems, der vielfältige Kombinationsmöglichkeiten gestattet.

Das Herzstück von EVA ist die Gebläseeinheit mit Akku und Filter. Betrieb mit reinem Partikelfilter oder mit Kombinationsfilter für Gase, Dämpfe und Partikel? EVA bietet beide Optionen. Das EVA RT SYSTEM besteht aus der Gebläseeinheit sowie Kombinationsfilter-Varianten, in verschiedenen Längen lieferbarem Atemschlauch und einer Schutzhaube der RT-Serie. Dank des Filters PAPRFC4 bietet EVA zuverlässigen Schutz gegen organische Gase, Dämpfe und Partikel. Darüber hinaus lässt sich das System auch mit Kombinationsfilter PAPRFC5 betreiben. In diesem Fall bietet es neben Schutz vor Gasen, Dämpfen und Partikeln außerdem Schutz vor Ammoniak – das macht das EVA RT SYSTEM z.B. zu einer ausgezeichneten Wahl für den Einsatz in Betrieben der Chemischen Industrie und der Pharmazeutischen Produktion.

Für die Fertigung der passenden Hauben setzt Bullard auf besonders hochwertige Materialien, die sich durch extrem hohe Beständigkeit und Langlebigkeit auszeichnen. Die Hauben der RT-Serie sind wahlweise lieferbar in DuPont™Tychem® 2000 oder der besonders robusten Alternative DuPont™Tychem® 4000. Dank der Schutzklasse TH3 bieten beide Ausfertigungen der RT-Haube ihrem Träger größtmöglichen Schutz gegen Leckage. Den Schutz vor chemischen und biologischen Gefahren vereinen die RT-Hauben zudem mit maximalem Tragekomfort. Anders als etwa herkömmliche FFP2-Masken eignet EVA sich problemlos für Bart- und Brillenträger – das macht die Anschaffung von zusätzlichen Augenschutzbrillen und Faceshields überflüssig.

 „Sämtliche Bestandteile des Systems können so miteinander kombiniert werden, wie diese benötigt werden“, so Hans Alfter, Geschäftsführer der europäischen Bullard-Zentrale in Remagen. Alternativ lässt das System sich auch mit Partikelfilter PAPRFC3 und Haube der LF HEPA Serie nutzen. Das macht EVA weit über den Rahmen der produzierenden und verarbeitenden Industrie hinaus nutzbar. Für die Verwendung in Laboren sowie Alten- und Pflegeheimen bietet EVA neben zuverlässigem Schutz weitere überzeugende Argumente: Das Gebläseatemschutz-System gewährleistet vollständige Gesichtsabdeckung, gleichzeitig bleiben Gesicht und Mimik sichtbar – ein echter Pluspunkt mit Blick auf reibungslose Kommunikation mit Kollegen oder Schutzbefohlenen. 
 

Für die Filterung der Umgebungsluft nutzt EVA die eigens von Bullard entwickelte Active Flow-Technologie. Diese sorgt automatisch für konstanten Luftstrom – unabhängig von Filter oder Akkustatus. Im Unterschied zur FFP2-Maske bietet die RT-Haube keinen Atemwiderstand: Das Atmen fällt leichter, und selbst längere Arbeitseinsätze gestalten sich spürbar angenehmer. Das wiederum könne sich positiv auf die Produktivität auswirken, so Wells Bullard, die das auf die Herstellung von PSA spezialisierte Familienunternehmen in fünfter Generation leitet.

Einen weiteren Vorteil sieht Bullard in der Wiederverwendbarkeit des in Zusammenarbeit mit Kunden und Fachkräften für Arbeitssicherheit entwickelten Systems – auswechselbare, wiederverwendbare Filter inklusive. Auch dieser Umstand zahlt auf die Wirtschaftlichkeit von EVA ein. Von dessen zahlreichen Vorzügen können jetzt auch Unternehmen in Europa profitieren. Alfter: „Außerhalb Europas bewährt sich das EVA SYSTEM seit Langem im täglichen Einsatz. Ab sofort bieten wir das bislang ausschließlich in den USA und Asien vertriebene System EVA auch als EN12941 zertifiziertes System an.“

Kontakt

Bullard GmbH

Dieselstraße 8a
53424 Remagen
Deutschland

+49 (0)2642-99998-0

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Corona / COVID-19

Aktuelle Meldungen & Updates

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!

Produkt veröffentlichen


Haben Sie Interesse an einer Veröffentlichung Ihrer Produktmeldung, einem Eintrag in das Anbieterverzeichnis, einem Video oder einem Webinar?
 

Werbemöglichkeiten

Corona / COVID-19

Aktuelle Meldungen & Updates

Wasserstoff für die Prozessindustrie

News & Hintergrundberichte

CHEMonitor

Meinungsbarometer für die Chemieindustrie

> Zur Registrierung

> CHEMonitor - Alle Ausgaben

Social Media

LinkedIn | Twitter | Xing

Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den CHEManager - Newsletter!