Retsch Fließbettgegenstrahlmühle CGS 50 - Kontaminationsfreie Feinstvermahlung

Mit der Fließbettgegenstrahlmühle CGS 50zeigt Netzsch auf der Powtech eine Lösung zur nahezu kontaminationsfreien Feinstvermahlung härtester und/oder temperaturempfindlicher Produkte, die sich u.a. für Recovered-Carbon-Black-Anwendungen eignet. Dabei unterstützt die CGS eine stufenlose Zielfeinheit und weitere im Sinne der Reproduzierbarkeit exakt einstellbare Parameter. Die Zerkleinerungsenergie wird bei diesem Modell ausschließlich durch Gasstrahlen bereitgestellt, weswegen keinerlei Verschleiß an Mahlwerkzeugen auftreten kann.

Das kontaminationsfreie Vermahlen ist auch das Hauptmerkmal der ebenfalls in Nürnberg gezeigten Sichtermühle CSM 260 Ceramic. Dieses System vereint ein Prallmahlwerk mit einem integrierten dynamischen Windsichter. Dadurch, dass alle produktberührten Teile in Vollkeramik ausgeführt sind, eignet es sich hervorragend zur Vermahlung von Rohstoffen zur Batteriefertigung.

Ein weiteres Exponat auf der Powtech wird die schnelllaufende Feinprallmühle Condux 220 CP sein, die für die trockene Vermahlung verschiedenster Produkte bis zu einer Mohshärte von 3 - 3,5 konstruiert wurde. Sie kombiniert hohe Feinheiten (< 30 μm) und eine exakte Oberkornbegrenzung in einem leicht zu reinigenden und wartungsarmen System. Im Gegensatz zu konventionellen Sichtermühlen mit zwei Antrieben sind Mahlscheibe und Sichterrad drehfest miteinander verbunden und werden über einen gemeinsamen Antriebsmotor betrieben. Darüber hinaus kann durch das Verstellen der Sichtradhöhe auf einfachste Art und Weise eine variable Einstellung der Trenngrenze vorgenommen werden.

Kontaktieren

Netzsch Pumpen & Systeme GmbH
Geretsrieder Straße 1
84478 Waldkraiburg
Germany
Telefon: +49 8638 63 0
Telefax: +49 8638 67981

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.