Sicherheits- und Wellenkupplungen aus Edelstahl von Enemac

Der Kupplungsbauer Enemac hat sich stets an den strengen Hygienevorschriften der Lebensmittelproduktion sowie der Medizin- und Pharmatechnik orientiert. Hierdurch ist ein breit gefächertes Angebot an rostfreien Kupplungsvarianten entstanden. Komplett aus Edelstahl gefertigt und für Reinräume bestens geeignet, sind die Sicherheitskupplung Typ ECR, die Wellenkupplungen EWC und EWR sowie die Distanzkupplung EWLC. Die ECR für indirekte Antriebe und stufenlos einstellbare Ausrückmomente zwischen 15–350 Nm konzipiert, ist außen wie innen aus rostfreiem Edelstahl gefertigt. Die Metallbalgkupplung Typ EWC, für Nennmomente zwischen 5–1.000 Nm lieferbar, besteht aus einem Edelstahlbalg, Edelstahlnaben sowie Edelstahlschrauben. Um den hohen Hygienevorschriften zu entsprechen, verzichtet das Unternehmen auf das herkömmliche Klebeverfahren und verbindet die Teile im Mikro-Plasma-Schweißverfahren, welches eine unbegrenzte Dauerfestigkeit zwischen -50–+350 °C garantiert. Neu im Programm ist die Halbschalen-Variante EWR aus Edelstahl. Diese wird ebenso aus A4 bzw. A2 Edelstählen gefertigt und weist die gleichen Eigenschaften und Vorzüge wie die bereits auf dem Markt etablierte Type EWC auf. Sie ist zudem für den Einsatz in schwer zugänglichen Anlagen geeignet, bei denen die Platzverhältnisse gering und die An- und Abtriebsaggregate starr bzw. in axialer Richtung nicht verschiebbar sind.

Kontaktieren

ENEMAC GmbH
Daimler Ring 42
63839 Kleinwallstadt
Telefon: +49 6022 7107 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.