Diffusion im Elektrolyt

Organische Lösungen von Bis(fluorsulfonyl)imid (LiFSI) sind vielversprechende Elektrolyte für Lithium-Ionen-Akkus. Für das Design der Akkus werden Informationen über die Diffusionskoeffizienten der in diesen Lösungen auftretenden Spezies benötigt. In einer Studie wurden mithilfe der Pulsed-Field-NMR-Technik die Selbstdiffusionskoeffizienten von Li+ und FSI− sowie der Ionen des Lösungsmittels untersucht – in reinem Dimethylcarbonat und Ethylencarbonat sowie deren Mischungen. Unter anderem zeigte sich, dass Li+ Ionen, obwohl sie die kleinste Spezies in der Lösung sind, den niedrigsten Selbstdiffusionskoeffizienten aufweisen. Ursache ist ihre starke Koordination mit den Lösungsmittelmolekülen.

Kontakt
Erik von Harbou, Universität Kaiserslautern
erik.vonharbou@mv.uni-kl.de
DOI: 10.1002/cite.201900040

 

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.