„perspectives 2016“: Das Event für den Chemie- und Pharmastandort Deutschland

16. Juni 2016, Hilton/The Squaire, Flughafen Frankfurt am Main

  • „perspectives 2016“:  16. Juni 2016, Hilton / The Squaire, Flughafen Frankfurt am Main, 13.00 - 18.30 Uhr (anschließend Abendprogramm)„perspectives 2016“: 16. Juni 2016, Hilton / The Squaire, Flughafen Frankfurt am Main, 13.00 - 18.30 Uhr (anschließend Abendprogramm)
  • „perspectives 2016“:  16. Juni 2016, Hilton / The Squaire, Flughafen Frankfurt am Main, 13.00 - 18.30 Uhr (anschließend Abendprogramm)
  • „perspectives 2016“:  16. Juni 2016, Hilton / The Squaire, Flughafen Frankfurt am Main, 13.00 - 18.30 Uhr (anschließend Abendprogramm)

In immer mehr Branchen wird die Forderung nach einer neuen Offenheit laut. Auch in der chemischen und pharmazeutischen Industrie ist das Thema angekommen. Allerdings ist eine Öffnung für diese Industrie naturgemäß gewöhnungsbedürftig. Angesichts der besonderen Sensibilität der Fertigungsprozesse  und der Schutzbedürftigkeit des geistigen Eigentums wurde in der Vergangenheit oftmals eine Strategie der Abschottung verfolgt.

Viele Branchenvordenker sind sich jedoch einig, dass sich nennenswerte Innovationen und damit Wettbewerbsfähigkeit langfristig nicht mehr ohne kollaborative Modelle verwirklichen lassen. In Forschung und Produktion haben sich Konzepte, die die eigenen Unternehmensgrenzen überschreiten, bereits bewährt.

Wie erfolgsentscheidend ist eine Öffnung? Wie weit kann und darf Öffnung gehen?  Wie manage ich Offenheit erfolgreich? Dies sind die zentralen Fragen der „perspectives 2016“:

16. Juni 2016, Hilton / The Squaire, Flughafen Frankfurt am Main, 13.00 - 18.30 Uhr (anschließend Abendprogramm)

Sie erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit Key Notes, praxisbezogenen Cases und der Möglichkeit zum intensiven Austausch. Folgende Redner haben bereits zugesagt:

  • Fred van Ommen, Autor „Corporate Venturing“, ehem. SVP Innovation, Philips
  • Dr. Georg F. L. Wießmeier, Chief Technology and Innovation Officer, Sibelco Group (ab 01.06.2016)
  • Dr. Klaus Jaeger, Leiter Standortverbund NRW, Covestro
  • Dr. Martin Wienkenhöver, Aufsichtsrat und ehem. CEO, CABB
  • Dr. Willem Huisman, Präsident, Dow Deutschland
  • Dr. Matthias Meyer, Founder and Head of BMW Startup Garage

Diskutieren Sie mit diesen und weiteren namhaften Experten über die Herausforderung zielgerichteter Transformationen von Chemie- und Pharmaunternehmen.

Anmeldung unter: www.infraserv.com/perspectives

Kontaktieren

Infraserv GmbH & Co. Höchst KG
Industriepark Höchst, Gebäude C 770
65926 Frankfurt am Main

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.