Anlagenbau & Prozesstechnik

Der Blick in die virtuelle Pumpe

LEWA schafft einen Durchblick der besonderen Art – die 3D-Innenansicht verschiedener Pumpen.

04.06.2020 -

Mit der Augmented-Reality-App orange showroom schafft LEWA einen Durchblick der besonderen Art – die 3D-Innenansicht verschiedener Pumpen.

Durch die fortschreitende Digitalisierung ergeben sich in vielen Bereichen bisher nicht gekannte Möglichkeiten zur Kommunikation und Interaktion. Fast täglich eröffnen sich neue Möglichkeiten in Industrie und Alltag durch Fortschritte in der digitalen Welt. Augmented Reality als Konzept einer virtuell erweiterten Realität bildet dabei einen wichtigen Grundstein.
LEWA, führender Hersteller für Pumpen und Dosiersysteme, hat eine Augmented-Reality-App entwickelt, mit der sich Pumpen virtuell und frei skalierbar auf einem iPad präsentieren lassen. Damit können verschiedene Pumpenmodelle orts- und zeitunabhängig vorgeführt werden. Durch die 3D-Darstellung der einzelnen Pumpenmodelle kann der komplexe Innenaufbau demonstriert werden. Darüber hinaus lassen sich in der App auch die Arbeitsweise der Pumpen und das Verhalten in Ausnahmesituationen animieren und verschiedene Prozesse verständlich darstellen, anschaulich erklären und hautnah erleben.

In der aktuellen Version der App, orange showroom, sind drei verschiedene Pumpenmodelle verfügbar:

  • Ein Modell der LEWA ecoflow Prozess-Membranpumpe mit drei verschiedenen Pumpenköpfen.
  • Eine LEWA triplex Prozesspumpe mit einem Homogenisationsventil, die darüber hinaus einen Blick in das Innenleben des Kurbeltriebwerks in Monoblock-Bauweise bietet.
  • Das dritte Modell ist eine NIKKISO Non-Seal-Spaltrohrmotorpumpe, mit dem unter anderem die Funktion des einzigartigen E-Monitors genau erklärt werden kann. Außerdem werden Temperaturanstiege und Fehlfunktionen simuliert.

Die App funktioniert mittels Ground Plane Detection, ein Verfahren zur Platzierung von digitalen Inhalten auf horizontalen Flächen wie Böden oder Tischplatten. Dies bedeutet, dass die Pumpenmodelle auf einem iPad virtuell wiedergegeben werden, eingebettet in den realen Raum. Jedes Modell ist frei skalierbar, dadurch kann die Größe der Pumpe den jeweiligen Platzverhältnissen angepasst werden.

Die App für Tablets steht im Apple App Store zum kostenlosen Download zur Verfügung.
Unter den Stichworten "LEWA" und "orange showroom" ist die App im App Store zu finden.
Neue Pumpenmodelle werden über die Aktualisierung der App automatisch geladen. Die App läuft auf allen Apple iPads mit iOS 12.0 oder neuer, auf dem iPhone ist die App leider nicht verfügbar.

Bei Fragen zur App wenden Sie sich gerne an den unten genannten Kontakt.

Die LEWA ecoflow Prozess-Membranpumpe findet ihren Einsatz in der Hochdruckverfahrenstechnik. Sie ist in variabler Segmentbauweise konstruiert und dadurch für zahlreiche industrielle Anwendungen geeignet. Das Membranschutzsystem DPS garantiert maximale Prozesssicherheit. LEWA ecoflow fördert bis zu 19 m3/h je Pumpenkopf und arbeitet bei Förderdrücken von maximal 1.200 bar. Erfahren Sie mehr unter: lewa.de/lewa-ecoflow-prozess-membranpumpe

Die LEWA triplex Prozess-Membranpumpe wird für Hochdruckverfahren mit unterschiedlichsten Fluiden eingesetzt. Durch die platzsparende Monoblock-Bauweise ist sie für kleine Einbauräume geeignet. LEWA triplex fördert bis zu 180 m3/h je Pumpe und arbeitet bei Förderdrücken von maximal 1.200 bar. Mehr zur Pumpe unter: lewa.de/lewa-triplex-prozesspumpe

Die NIKKISO Non-Seal-Spaltrohrmotorpumpe wird in der chemischen Industrie für Transfer- und Zirkulationsaufgaben, insbesondere für kritische Fluide, eingesetzt. In dem gekapselten und leckagedichten Aufbau der Spaltrohrmotorpumpe sind Pumpe und Motor integriert. Hierdurch können auch gefährliche und toxische Fluide gefördert werden. NIKKISO Non-Seal-Pumpen fördern bis zu 1.200 m³/h und arbeiten bei Förderhöhen von bis zu 600 m.
Mehr Informationen unter: lewa.de/nikkiso-spaltrohrmotorpumpe

Contact

Lewa GmbH

Leonberg

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns! 

Werbe­mög­lich­kei­ten im CHEManager zum downloaden.

Mediadaten

Themenspezifische Microsites:

Innovation Pitch

CHEMonitor

Folgen Sie uns!