19.07.2010
Whitepaper

Integriertes ERP-System schafft Wettbewerbsvorteile

Lesen Sie das komplette PDF und sichern Sie sich Ihre Wettbewerbsvorteile durch effiziente und einheitliche Geschäftsprozesse.

Die Prozessindustrie in den deutschsprachigen Ländern zeichnet sich durch hohe Produktqualität aus. Gleichwohl bleiben die Finanzkrise, die aktuelle Rezession, hohe Personal und Rohstoffkosten sowie einige weitere Faktoren nicht ohne Folgen für die Wirtschaftsstandorte Deutschland, Österreich und Schweiz.


Die Produktion in den deutschsprachigen Ländern ist - verglichen mit vielen anderen Ländern, insbesondere den osteuropäischen Schwellenländern - weitaus kostenintensiver. Kombiniert mit der aktuellen wirtschaftlichen Situation erhöht sich der Druck, noch effizienter zu wirtschaften und effektiver zu agieren. Eine entscheidende Möglichkeit zur Effizienz- und Effektivitätssteigerung findet sich bei den Geschäfts- und IT-Prozessen.

Das Erfolgsgeheimnis eines mittelständischen Unternehmens sind flexible, auf den individuellen Bedarf zugeschnittene Geschäftsprozesse. Es ist jedoch kein Geheimnis, dass diese Prozesse häufig durch suboptimale IT-Systeme unterstützt werden und die vermeintlich wichtige Flexibilität häufig zu ineffizienten und kostenintensiven Abläufen führt. Fehlende Transparenz und vielfache Medienbrüche im Informationsfluss tragen
das Übrige zu einer Gesamtsituation bei, die sich für ein Unternehmen im Wettbewerb nachteilig auswirken kann.

Folgende Gründe sprechen dafür, die Prozesse im Unternehmen jetzt anzupacken:
• Schaffen von Wettbewerbsvorteilen (bspw. durch schnellere Reaktion auf sich verändernde Marktsituationen, bessere Kundenbetreuung, etc.)
• Steigerung der Effektivität (bspw. durch kürzere Durchlaufzeiten, Reduzierung der Fehlerquote, bessere Kommunikation, etc.)
• Qualitätssteigerung (sowohl der Prozesse als auch der Produkte)
• Kostenreduktion (bspw. durch IT-Systemkonsolidierung)
• Kontinuierliche Verbesserung und Transparenz durch Messbarkeit von Prozessen


Kontaktieren

Yaveon AG
Prymstraße 3
97070 Würzburg
Germany
Telefon: +49 931 4655 50
Telefax: +49 931 4655 5299
Bearing Point
Speicherstr. 1
60327 Frankfurt am Main
Germany
Telefon: +49 69 13022 0
Telefax: +49 69 13022 1013

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.