14.01.2007
ThemenPersonal

dib: Studie zum Ideenmanagement

dib: Studie zum Ideenmanagement

Die Ergebnisse der dib-Statistik Ideenmanagement/BVW des Jahres 2005 in Deutschland zeigen, dass das Ideenmanagement trotz der allgemeinen schlechten wirtschaftlichen Situation weiter an Bedeutung gewonnen hat. An der Umfrage des Deutschen Instituts für Betriebswirtschaft (dib) beteiligten sich 306 Unternehmen und Öffentliche Körperschaften aus 18 Branchen mit ca. 2,04 Millionen Mitarbeiter. Von den Beschäftigten wurden 2005 1.294.580 Verbesserungsvorschläge (VV) eingereicht. Die ausgewiesenen Einsparungen insgesamt betrugen 2005 1,59 Mrd. €. Die Arbeitnehmer erhielten über 159 Mio. € an Prämie für ihre Vorschläge und der Prämiendurchschnitt je prämiertem Verbesserungsvorschlag beträgt 199 €. Die VVQuote – Anzahl der Vorschläge (VV) pro 100 Mitarbeiter/-innen beträgt 63,5%. Der errechenbare Nutzen aus Verbesserungsvorschlägen betrug für das Jahr 1.423 Mrd. €. 70 % des Nutzens kommt aus der Industrie und 30 % aus der Nicht-Industrie.

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.