Neuer Internetauftritt der Chemieparks in Deutschland

  • Dr. Michael Polk, Chemiepark Bitterfeld-Wolfen; Jürgen Vormann, Infraserv Höchst; und Dr. Christof Günther, InfraLeuna (von links) gaben auf der Mitgliederversammlung der Fachvereinigung Chemieparks im VCI den Startschuss für das grundrenovierte Webportal der Chemieparks in Deutschland. © VCI/RotherDr. Michael Polk, Chemiepark Bitterfeld-Wolfen; Jürgen Vormann, Infraserv Höchst; und Dr. Christof Günther, InfraLeuna (von links) gaben auf der Mitgliederversammlung der Fachvereinigung Chemieparks im VCI den Startschuss für das grundrenovierte Webportal der Chemieparks in Deutschland. © VCI/Rother
  • Dr. Michael Polk, Chemiepark Bitterfeld-Wolfen; Jürgen Vormann, Infraserv Höchst; und Dr. Christof Günther, InfraLeuna (von links) gaben auf der Mitgliederversammlung der Fachvereinigung Chemieparks im VCI den Startschuss für das grundrenovierte Webportal der Chemieparks in Deutschland. © VCI/Rother
  • Die Website der Chemieparks in Deutschland präsentiert sich in neuem "Look and Feel" und mit neuen Funktionen.

Die Website der Chemieparks in Deutschland präsentiert sich in neuem "Look and Feel" und mit neuen Funktionen. Damit potenzielle Investoren schneller zum Ziel kommen, ist das Informationsangebot grundlegend neu aufbereitet worden. Auf der Mitgliederversammlung der Fachvereinigung Chemieparks im VCI am 17. November 2017 ist die renovierte Plattform den Werkleitern der Chemieparks vorgestellt und anschließend freigeschaltet worden. Die Chemieparks in Deutschland präsentieren sich nun moderner, aktueller und kundengerechter im World Wide Web.

Der Relaunch war notwendig geworden, nachdem die bisherige Plattform bereits ein gesegnetes Alter von 10 Jahren erreicht hatte - und somit in technischer, struktureller und optischer Hinsicht nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit war. 23 Chemieparks haben sich daher zusammengetan und mit Unterstützung des VCI eine neue Plattform geplant und realisiert.

Dargestellt wird das Erfolgsmodell "Chemiepark" mit seinen Vorzügen für Investoren im Allgemeinen ebenso wie die Leistungen der einzelnen Chemieparks mittels standardisierter Profile im Besonderen. Die Funktion “Available Spaces in Germany” führt zu einer Liste verfügbarer Freiflächen in deutschen Chemieparks. Gefiltert werden kann nach der verfügbaren Flächengröße. Zu den gelisteten Parks gibt es Detailinformation wie Standortcharakteristika, Standortbetreiber und –unternehmen, Verfügbarkeit von Infrastruktur und Dienstleistungen sowie Kontaktdaten von Ansprechpartnern.

Success Stories und Testimonials ergänzen das Angebot. Die einzelnen Standorte pflegen und aktualisieren die Inhalte und Daten ihres Auftritts selbständig und regelmäßig; damit ist höchste Aktualität gewährleistet. Die Plattform ist offen für weitere Chemieparks, die ihre Informationen und Angebote integrieren möchten.

Die "Germany Trade & Invest" (GTAI), die Außenwirtschaftsagentur der Bundesrepublik Deutschland, kann über eine Schnittstelle die Daten der Chemieparks direkt importieren, so dass die Datenidentität auf beiden Plattformen gewährleistet ist. Dass die Plattform für die mobile Nutzung optimiert ist, eine einfache Benutzerführung hat und gute Suchmöglichkeiten aufweist, versteht sich von selbst.

Schließlich ist der neue Webauftritt ein Ankerpunkt, um die Chemieparks in Deutschland im Juni 2018 auf der dann wieder stattfindenden ACHEMA, der internationalen Leitmesse für die Prozessindustrie, einem internationalen Publikum vorstellen zu können.

 

Kontaktieren

VCI Verband Chem.- Ind. e.V
Mainzer Landstr. 55
60329 Frankfurt
Germany
Telefon: +49 69 2556 0
Telefax: +49 69 2556 1471

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.